Intern – Nachrichten



Die Nachrichten

Die Nachrichten für Freitag, den 21.07.17 um 05 Uhr

21.07.2017 05:00 Uhr

  1. Die Türkei muss erkennen, dass die Bundesregierung einig und geschlossen ist. Mit diesen Worten verteidigt Kanzleramtschef Altmaier die härtere Gangart der Bundesregierung gegen die Mächtigen in Ankara. Der Bild am Sonntag hat Altmaier gesagt, es gebe eine Schutzpflicht für deutsche Bürger und Unternehmen. Das Auswärtige Amt hatte gestern die Reisehinweise für die Türkei verschärft. Außenminister Gabriel riet deutschen Unternehmen außerdem von Investitionen in dem Land ab. Hintergrund ist die Inhaftierung des Menschenrechtlers Peter Steudtner und weiterer Deutscher in der Türkei.
  2. Ein starkes Seebeben hat in der Nacht die Ägäis erschüttert. Auf der Insel Kos seien mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen, berichtete das griechische Staatsradio. Mindestens 100 weitere wurden verletzt. Die US-Erdbebenwarte gab die Stärke des Bebens mit 6,7 an.
    In sozialen Netzwerken kursierten Bilder, die teils eingestürzte Gebäude und Überschwemmungen auf den Straßen der gleichnamigen Inselhauptstadt Kos zeigen sollen. Das türkische Fernsehen zeigte Aufnahmen von Menschen im Raum der Touristenstadt Bodrum, die in Panik auf die Straßen liefen. (210717RB05-02) KOR: TOTE BEI ERDBEBEN IN DER ÄGÄIS
  3. SPD-Kanzlerkandidat Schulz sieht viele Gemeinsamkeiten mit dem französischen Präsidenten Macron. Nach einem Treffen mit Macron in Paris hat Schulz gesagt, dass es bei den in Europa nötigen Reformschritten eine enorme Übereinstimmung gebe. Er habe mit Frankreichs Staatschef unter anderem über einen europäischen Finanzminister und einen Investitionsplan für Europa gesprochen, so Schulz. Der SPD-Chef hatte zuvor in einer Rede vor Studenten die Europapolitik von Kanzlerin Merkel kritisiert.
  4. Der Sänger der amerikanischen Rockband Linkin Park, Chester Bennington, ist tot. Wie ein Sprecher der zuständigen Gerichtsmedizin mitteilte, wurde der 41-jährige leblos in seinem Haus nahe Los Angeles aufgefunden. Medienberichten zufolge soll er Selbstmord begangen haben. Linkin Park ist eine der erfolgreichsten Rockbands der Welt mit vielen Millionen verkauften Tonträgern und zahlreichen Auszeichnungen.
  5. In Warschau haben zehntausende Menschen gegen die Justizreform der polnischen Regierung protestiert. Nach Angaben der Stadt versammelten sich rund 50.000 Demonstranten vor dem Präsidentenpalast. Das polnische Parlament hatte gestern ein Gesetz verabschiedet, welches der Regierung weitgehend erlauben würde, die Besetzung des Obersten Gerichts zu bestimmen.









astrastudio Newscenter





astrastudio Newscenter

Loading, please wait…

Loading, please wait…








© 2017 by BluePoint-Radio