News

Beautiful oder Trauma?

Im jetzigen Herbst 2017 scheint für P!nk die Zeit zu sein, Blätter regnen zu lassen. Die Blumen waren wohl im Sommer dran. Neues Album, aber die Kritiker scheinen davon nicht so überzeugt zu sein. Von „Mainstream Pop“ bis „keine Begeisterung für die tanzbaren Songs“ auf dem Werk ist alles dabei. Der Großteil ihrer Fans ist wie immer treu, sie finden alles super, sind begeistert, freuen sich, dass endlich wieder was da ist und kaufen brav das Neueste, was die Lady zu bieten hat. Ein kleiner Teil allerdings meint, dass die Messlatte zum letzten Album doch ziemlich hoch liegt und finden „Beautiful Trauma“ beinahe etwas langweilig.

Fünf Jahre ..

.. hat sie sich Zeit gelassen für eine Palette neuer Songs, hat sogar Eminem an einem Musikstück mitarbeiten lassen („Revange“), aber auch Shellback, Musikproduzent aus Schweden, Steve Mac, englischer Hitmaker und Johnny McDaid von Snow Patrol gaben ihren Senf dazu. P!nk ist mit einer emotionalen Breite, die sie in die Lieder packt, gut dabei. Zwischen ihrem Musikerleben, der Familie und den Kindern hat es Alecia Beth Moore also geschafft, etwas neu geschaffenes an den Start zu bringen.

Fazit: Wer Allround-P!nk-Fan ist, hat Spaß am neuen Album. Zum Glück sind ja die Musikgeschmäcker verschieden. Wäre ja sonst langweilig.

Kommentar verfassen

© 2017 by BluePoint-Radio