News

Sängerin Isabella Levina Lueen überzeugte von den fünf Kandidaten die Jury und das Publikum am meisten. Sie fährt mit dem Song „Perfect Life“ nach Kiew. Foto: Sascha Steinbach / dpa

Levina fährt mit „Perfect Life“ zum ESC nach Kiew

Deutschland schickt Isabella „Levina“ Lueen zum Eurovision Song Contest 2017 nach Kiew. Die 25-Jährige mit Wohnsitzen in London und Berlin schaffte es am Donnerstagabend beim Vorentscheid in Köln als einzige Kandidatin in die letzte Runde – und stand damit bereits als Sieger fest.

Sie wird mit dem Lied „Perfect Life“ beim Finale am 13. Mai in der Ukraine auftreten. Ursprünglich waren fünf Nachwuchs-Musiker ins Rennen um das deutsche ESC-Ticket gegangen. Der zuständige Norddeutsche Rundfunk (NDR) hatte sie in einem Casting gefunden.

Levina interpretierte „Perfect Life“ bei „Unser Song 2017“ gefühlvoll und professionell. Der Song stammt aus der Feder von Lindy Robbins, Lindsey Ray und Dave Bassett. Er hat sehr große Ähnlichkeit zu „Titanium“ von David Guetta und Sia. Sollte er noch den ein oder anderen Feinschliff erhalten, brauchen wir uns mit diesem Song in Kiew nicht zu verstecken.

Möchtest Du einen Kommentar hinterlassen?

© 2017 by BluePoint-Radio